Auf einen Blick

Lehrgang

Der Lehrgang zur Dipl. Akustikerin SGA, Dipl. Akustiker SGA ist eine 2-jährige, berufsbegleitende Weiterbildung und bereitet auf den anerkannten Berufsabschluss der Schweizerischen Gesellschaft für Akustik SGA vor. Ein umfassendes Angebot an fundierten und fachübergreifenden Inhalten aus Theorie und Praxis wird durch unsere erfahrenen Referenten vermittelt. Das Dozententeam besteht aus renommierten und gestandenen Profis und Experten aus der beruflichen Praxis.

Abschluss Dipl. AkustikerIn SGA

Die Zertifizierung erfolgt durch die Schweizerische Gesellschaft für Akustik SGA. Die bestandene Prüfung berechtigt zum Tragen des anerkannten und geschützten Titels „Dipl. Akustikerin SGA, Dipl. Akustiker SGA“.

Ausbildungsinhalte

Den Teilnehmenden wird eine fundierte und praxisbezogene Auseinandersetzung mit dem Thema Akustik geboten. Neben Vertiefung der Kenntnisse in Akustik und Sound System Engineering, lernen sie neue Diagnose- und Messmethoden kennen, entwickeln eigene akustische Konzepte und Modelle und üben sich in der fachgerechten Umsetzung von akustischen Massnahmen. Im Rahmen zweier Projektarbeiten werden die Lerninhalte praktisch angewendet und dokumentiert. Das Niveau des Lehrgangs entspricht dem Prüfungsniveau der Schweizerische Gesellschaft für Akustik SGA mit Vertiefungsrichtung Raumakustik und Elektroakustik. Ein Auszug unseres Curriculums finden Sie hier.

Zielgruppe

TontechnikerInnen und Audio Engineers, System- und VeranstaltungstechnikerInnen, FachplanerInnen für Elektro- und Raumakustik, Berufsleute aus Medientechnik und Systemintegration, Architekt/innen, Bauingenieure, Fachleute im Bereich Lärm- und Umweltschutz, MultimediaelektronikerInnen, ElektroinstallateurInnen

Datum und Ort

Start der Ausbildung ist der 22. August 2016. Der Lehrgang findet alle zwei Jahre statt. Das Studium dauert insgesamt vier Semester und kann berufsbegleitend absolviert werden. Der Grundlagen Unterricht findet während den ersten drei Monaten jeden Montag statt, danach ist ein 2 Wochen Rhythmus geplant.
Ausbildungsort für die Theorie ist die Technische Berufsschule Zürich TBZ, die praktischen Inhalte finden in ausgewählten Betrieben schweizweit statt.

Kosten

Das Schulgeld beträgt CHF 3950 pro Semester. Zusätzliche Kosten können durch Lehrmittel, Fahrtkosten, sowie technische Hilfsmittel entstehen. Für die SGA-Prüfung ist mit einer zusätzlichen einmaligen Gebühr von CHF 500 zu rechnen.

Prüfung SGA

Die Prüfung wird von der Schweizer Gesellschaft für Akustik SGA durchgeführt. Die Prüfung besteht aus zwei schriftlichen Arbeiten und einem mündlichen Prüfungsteil. Die schriftlichen Arbeiten sind Voraussetzung für die Zulassung zur mündlichen Prüfung und umfassen zwei wissenschaftliche Dokumentationen über akustisch relevante Forschungsprojekte aus der beruflichen Praxis. Die Projektarbeiten werden während der Dauer des Lehrgangs erstellt. Die ffakustik stellt wissenschaftliche und fachliche Unterstützung im Forschungs- und Schreibprozess zur Verfügung.
Die mündliche Prüfung dauert 120 Minuten und umfasst die Grundlagen der Akustik und eine Auswahl aus mindestens 3 Teilgebieten wie z.B. Raumakustik, Elektroakustik und Bauakustik. sowie einem Spezialgebiet der kandidierenden Person. Über die Zulassung zur Prüfung entscheidet die SGA. Das gesamte Prüfungsreglement ist bei der SGA einsehbar.

Zulassung Studium

Zum Studiengang wird zugelassen, wer am Ende der Ausbildung die Zulas­sungsbedingungen der SGA erfüllt. Der Ent­scheid über die Zulassung zum Lehrgang liegt bei der Studiengangleitung. Die ffakustik behält sich vor, die Eignung der Studierenden während der Ausbildung laufend zu prüfen und zu bewerten.

Beratung

Stellen Sie uns alle Fragen, die Sie rund um Ihre Ausbildung bewegen. Gerne stehen wir Ihnen telefonisch oder für ein persönliches Beratungsgespräch zur Verfügung.

Anmeldung und Kontakt

Kandidatinnen und Kandidaten werden gebeten, sich schriftlich zu bewerben. Entsprechende Anmeldeformulare schicken wir Ihnen gerne zu.